website templates free download

Die Firmengeschichte

Wir nehmen Sie mit, auf eine interessante Reise, die die Entwicklung der Druckerei Meyer zeigt. 

So fing alles an ...

Die Fakten unserer Geschichte im Überblick

1933

Firmengründung

Gründung der Buch- & Kunstdruckerei Karl Meyer in der Hafenstraße, Aurich durch Karl Meyer.

1956

Lehrling Friedrich Günsel

Friedrich Günsel tritt am 1. Februar 1956 als Schriftsetzerlehrling in die Druckerei Meyer ein.

1961

Dr. med. Wolfgang Meyer übernimmt die Druckerei

Nach dem Tod seines Vaters, übernimmt Dr. med. Wolfgang Meyer vorübergehend die Druckerei.

1975

Die Übernahme - Ab sofort heißt der Chef Friedrich Günsel

Übernahme der Buchdruckerei Karl Meyer durch Friedrich Günsel. 

1984

Familienbetrieb

Einstieg der 2. Generation mit Tochter Silke Schmeding in der Verwaltung und Sohn Lutz Günsel als Auszubildender im Bereich Druck, mit anschließender Ablegung der Meisterprüfung.

1987

Neue Betriebsräume

Verlagerung der Firma in neue Betriebsräume
„Am Ostbahnhof“, Aurich.

2000

GmbH-Gründung

GmbH-Gründung durch vier Gesellschafter Silke Schmeding, Lutz Günsel, Friedrich und Barbara Günsel. Die Geschäftsführung übernehmen Friedrich und Lutz Günsel sowie Silke Schmeding.

2006

Betriebswirte des Handwerks (HWK)

Silke Schmeding und Lutz Günsel legen ihre Prüfung als Betriebswirt des Handwerks (HWK) ab.

2008

Renovierung

Die Räume am Ostbahnhof werden erweitert und somit Platz für die CtP-Anlage geschaffen. Ein neuer Abschnitt der Belichtung beginnt.

2012

Ein neuer Standort

Zukunftsinvestition und Umzug an neuen Standort im Industriegebiet Aurich-Süd - Kornkamp 25.

2012

Aus 2 mach 3

Der Maschinenpark bekommt Zuwachs. Mit dem neuen Standort kommt auch eine neue Druckmaschine. Ab sofort kann 5-farbig gedruckt werden und eine neue Art der Lackierung ist möglich. Der Drip-off-Lack wird eingeführt.

2013

Ausschießen will gelernt sein ...

Nach der großen Umstellung von Film- auf Plattenbelichtung kommt nun eine weitere Erneuerung im Bereich der Datenprüfung und Verarbeitung.
Agfa Apogee Impose hält Einzug.

2015

Aufrüstung in der Medienabteilung

Der neue Minolta Digitaldrucker bringt eine qualitative Verbesserung des Digitaldrucks mit sich. 

2016

Vergrößerung der Medienabteilung

Ein weitere Platz für eine Vollzeitkraft wird eingerichtet und voll ausgerüstet.

2018

Investition in die Weiterverarbeitung

Eine Maschine muss gehen, dafür kommt eine Neue. Mit der neuen Horizon-Maschine kann schneller und noch genauer gearbeitet werden.

Zudem wird eine Nutline angeschafft.

2019

Epson SureColor P8000

Ein neuer Plotter für bessere Druckqualität wird angeschafft. Zusätzlich wird ein neues iOne Pro gekauft um die Farbverbindlichkeit für Proofs zu garantieren.